Nach den Plitvicer Seen haben wir noch einen zweiten Nationalpark mit berühmten Wasserfällen besucht. Der Krka Nationalpark, benannt nach dem Fluss Krka, der durch den park verläuft, besteht aus vielen verschiedenen Wasserfällen. In dem großen Gebiet kann man wieder gut wandern gehen. Wir haben uns jedoch dazu entschieden den größten Wasserfall Skrandinski Buk zu besuchen und anschließend mit dem Auto noch zu Roški Slap zu fahren. Denn das Ticket, bei dem übrigens wieder unser deutscher Studierendenausweis akzeptiert wurde, ist den ganzen Tag gültig, so dass man mehrmals den Park betreten kann.

Skradinski Buk

In Skradin ist das Boot gestartet, welches uns zu dem großen Wasserfall gebracht hat. Der ganze Ort scheint nur für Touristen des Nationalparks gebaut sein. Überall haben einem Leute zugewinkt, dass man auf ihrem Parkplatz parken soll. Es gab aber auch einen Parkplatz in der Nähe des Tickethäuschens.

Nachdem wir unser Ticket in dem gläsernen Gebäude gekauft haben, hat uns hinter dem Haus schon eine kleine Menschenschlange erwartet. Wir waren uns nicht so sicher, ob das wirklich richtig ist, haben uns aber einfach einmal angestellt. Kurze Zeit später kam dann ein Boot zur Anlegestelle, das uns in etwa 20 Minuten zur Skradinski Buk gefahren hat.

Der große Wasserfall ist wirklich eindrucksvoll gewesen. Im Sommer kann man in der Bucht sogar baden. Über einen Steg sind wir über die Bucht gelaufen und danach neben dem Wasserfall entlanggewandert. Anschließend sind wir mit dem Boot wieder zurück zum Parkplatz gefahren. Man kann aber auch mit einem Boot in 2 Stunden bis Roški Slap fahren. Dies kostet jedoch noch einmal 130 kn extra.

Roški Slap

Rund 20 km von Skradin befand sich unser nächstes Ziel: der Wasserfall Roški Slap. Dort angekommen waren es vom Parkplatz aus nur noch 5 Minuten zu wandern. Wir sind einige Treppen hinunter gegangen, ehe wir unten zu einem Restaurant, einer Liegewiese und einer Badestelle gelangt sind. Außerdem gab es eine kleine Bootsanlegestelle. Von dessen Steg aus konnten wir den Wasserfall beobachten.