Momentan geschieht in meinem Leben einiges, was ich nicht beeinflussen kann. Ich kann nur hier sein und zusehen wie sich alles um mich herum verändert. Unbeteiligt, ungefragt.

Ich weiß nicht welche Menschen ich nächstes Semester, mein erstes Mastersemester, treffen werde.
Ich weiß nicht welche Aufgaben dort auf mich zukommen werden.
Ich weiß nicht wie ich mich schlagen werde. Also suche ich Änderungen, die ich bestimmen kann.
Ich weiß nicht.

Ich habe mir diese Jacke gekauft. Eine Jeansjacke, late to the party as always. Den Trend gibt es schon lange, ich war mir nur nicht sicher ob sie mir gefällt. Ich habe mich dagegen gewährt und war nicht offen für was Neues. Aber jetzt wollte ich es wagen und ausprobieren. Einfach mal was ausprobieren. Eine Veränderung wie ich sie will.

Ich habe mir noch nie die Haare gefärbt. Ich habe mich nie getraut und hatte Angst, was die anderen sagen würden. Ich ertrag manchmal keine Kommentare und dann lasse ich es lieber gleich. Manchmal hat man Momente wo man zu zerbrechlich ist. Bei mir sind diese Momente wohl jahrelang. Also blieb ich bei meinen schönen, aber auch immer gleichen dunkelbraunen Haaren.

Rote Haare, sagte mein Freund, das wäre doch was. Ich war mutig und habe in einem Friseurladen, in dem außer mir sonst niemand war, rote Farbe gekauft. Ein paar Tage später hat mir mein Freund dann die Haare rot angemalt ohne genau zu wissen wie viel man davon später sehen würde. Erstaunlich viel, wie ihr seht.

Rote Haare und eine neue Jacke, weil ich es wollte. Einmal war ich mutig und habe selber die Veränderung mitgebracht. Ich denke noch über ein paar andere Veränderungen nach, aber ich muss noch etwas Mut sammeln. Momentan kämpfe ich nämlich noch damit das Rot wieder aus meinen Haaren zu bekommen.

Jeansjacke / Vero Moda
Shirt / H&M
Hose / H&M
Schuhe / Converse
Tasche / Anna Field
Haarfarbe / Directions Pillarbox Red
Fotos von André

Welche Veränderung wünscht ihr euch?