Momentan gehen auf Instagram arrangierte Flatlays durch die Decke und bei YouTube Challenges, wie lange man sich an einem Ort einsperren lassen kann oder in wie viel Glitzer man baden kann. Natürlich schaue ich mir auch gerne schöne Bilder an und gebe auch zu, dass ich mir manchmal – manchmal – dumme Videos auf YouTube gebe. Aber am interessantesten finde ich die Menschen, die mir irgendwie sympathisch sind. Weil sie zu ihrer Meinung stehen und zugeben, wenn sie sich irren, weil sie nett sind oder weil sie eben nicht nur perfekte Instamodels sind. Am liebsten lese ich Blogartikel und schaue mir Fotos und Videos von denen an, wo ich den Menschen dahinter spannend finde. Da ich das schon einige Male erwähnt habe, möchte ich euch heute also meine liebsten Internetmenschen vorstellen inklusive einiger Stars, die ich gerne verfolge.

Lina Mallon

Der Blog von Lina Mallon ist mein absolut liebster. Besonders gerne lese ich ihre Twentysomething Column. Lina macht den Mund auf, wenn ihr danach ist und stet zu dem, was sie sagt. Und trotzdem schreibt sie offen und ehrlich über die verletzlichen Momente im Leben.

Kleinstadtcarrie

Der Blog von Luise war der erste Blog, den ich regelmäßig verfolgt habe. Auch wenn ich ihn zwischendurch oft verloren habe, habe ich ihn immer wieder gefunden. Bei Luise geht es mehr ums Lesen als nur um schöne Bilder, obwohl ihre Bilder immer wunderschön sind. Bei Luise habe ich gesehen, dass man auch erfolgreich sein kann, wenn man mal still ist und nicht immer nur Lärm macht.

Miss Getaway

Ich mag den Style von Kerstin besonders gerne. Außerdem gibt sie sich oft ehrlich verletzlich, dass sie der ganze Blogtrubel manchmal etwas überfordert. Solche und andere Geschichten aus dem Leben zwischen hübschen Instagrams finde ich sehr erfrischend.

Mona Kasten

Mona habe ich damals durch ihren ersten Schattentraum Roman entdeckt. Als ich hörte, dass schon wieder ein YouTuber ein Buch geschrieben hat, war ich neugierig und habe mir die Leseprobe heruntergeladen. Ich wurde allerdings mehr als überrascht, da mir der Band richtig gut gefiel. Danach habe ich mir viele Videos von Mona angeguckt – ich finde sie einfach so nett. Einmal habe ich Mona auf der LBM getroffen und sie hat meine Ausgabe von Schattentraum signiert. Zuvor hatte ich eine Rezension zu Band 3 geschrieben und sie hat sich sogar daran erinnert, das freut mich immer noch ein bisschen.

Joana Heinen

Ich finde den Werdegang von Joana mega spannend, wie sie alles um odernichtoderdoch immer weiter ausbaut und zwischendurch einfach mal sagt, was wir alle fühlen, aber sich keiner traut zu sagen.

Snukieful

Ich gucke Marie schon so lange, das glaubt man gar nicht. Damals, als sie noch kurze Haare und einen Sidecut hatte und ein Praktikum im Krankenhaus gemacht hat. Später hab ich ihre Vlogs mit ihrem Freund in Neuseeland verfolgt. Die beiden sind einfach so normal. Am liebsten schaue ich immer noch ihre Vlogs mit Alex. Sogar mein Freund freut sich, wenn sie ein neues Video hochgeladen haben.

Ein von MARIE J. (@snukieful) gepostetes Foto am

Dner

Ich hab Dner damals in einer Phase entdeckt, wo ich irgendwie ständig schlechte Laune hatte. Genau da, als die #longboardtour angefangen hat. Seit dem machen mich die Vlogs von Dner irgendwie glücklich. Zweimal habe ich ihn sogar schon getroffen, einmal für meinen Dreh für CokeTV, und einmal bei einem Fantreffen in Berlin.

ConCrafter

Ich find Luca irgendwie witzig, er hat mich schon einige Male aufgeheitert, wenn er nicht in der Lage war, irgendein Spiel auf seinem YouTube Kanal zu spielen. Ich glaube allerdings, mein Freund hat die Krise bekommen, so oft wie er „Hallo, mein Name ist Luca“ hören musste.

Debby Ryan

Zuerst kannte ich Debby Ryan aus der Serie Zack& Cody an Bord, später (als schon Erwachsene – ähm) hab ich sie dann in Jessie noch einmal gesehen. Seit dem verfolge ich Debby recht gerne, weil sie im Internet ganz normal scheint und eben nicht wie ein Star.

Ein von debbyryan (@debbyryan) gepostetes Foto am

Sarah Hyland

Bestimmt kennt ihr Sarah aus Modern Family. In echt scheint sie viel clever zu sein als Haley, aber genau so sympathisch.

Jenna Coleman

Jenna hat die Clara Oswald in Doctor Who gespielt, das reicht als Grund ja eigentlich schon. Und ich mag ihre Haare. Ich hab sie in einigen Behind The Scenes gesehen und sie ist so süß, so süß wie Clara.

Troian Bellisario

Bestimmt kennt ihr sie alle als Spencer aus Pretty Little Liars. Zusammen mit ihrem Mann Patrick J. Adams ist sie super süß und normal auf Instagram, das macht einfach Spaß anzusehen.

Ansel Elgort

Ansel ist irgendwie witzig, reicht das? Nach Divergent und The Fault in Our Stars kennt Ansel eigentlich jeder.

Luise Befort

Emma von Club der roten Bänder wird von Luise gespielt. Ich mag die Serie super gerne (und bin traurig, dass sie jetzt erstmal vorbei ist) und hab Luise auf Facebook in einigen Backstage Videos gesehen oder in der CdrB Duko. Sie scheint super nett zu sein. Und witzig. Ich mag witzige Menschen.

Ich wollte mal etwas anderes machen als die typischen „Meine liebsten Instagrammer“ Posts machen, da es mir mehr um die Menschen als den Inhalt geht. Wen verfolgt ihr am liebsten?